Faschingstreiben und anderer Schabernack

Mit meinen letzten Salat Rezept bin ich ja etwas zu spät gekommen, aber ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel, weil ein bis zwei Rezepte habe ich auch jetzt noch inpetto. Naja, dann lasst uns mal nach vorne in den Februar blicken. Februar, ein Monat in dem wir mit allen Mitteln versuchen werden, den gatschigen und leider bisher eher grauen Winter zu vergessen und uns mit bunten Faschingsfarben aufzumuntern.

IMG_9217

Auch der Beginn der Fastenzeit steht uns bevor und je nachdem wird mehr oder weniger gefastet. Auch ich will mir dieses Jahr durch das Fasten wieder selber beweisen, dass ich es schaffe meine Finger von der leckeren, zartschmelzenden Schokolade zu lassen. Also genauer gesagt wird Zucker gestrichen. Obwohl ich im Jänner versucht habe mich nach den Feiertagen wieder gesünder zu ernähren, ist es mir nicht ganz so gut wie erwartet gelungen. Prüfungen und kalt-gatschiges Wettter haben mich wieder in die Fänge des Zuckermonsters getrieben. Haha, ja ganz so tragisch wars auch nicht, ich fand es doch sehr gemütlich!

IMG_9137

Also kommen wir zurück zum eigentlichen Thema, Februar. Ich habe mir gedacht, wenn schon Winter ist, dann lasst ihn uns doch noch genießen und zwar mit einer leckeren Schüssel Suppe in der Hand und einen Partyhut auf dem Kopf. Lasst uns den Winter feiern und nicht muffelig sein und alles nur doof finden. Beginnen wir also den Februar mit Faschingsfeiertlichkeiten, streuen danach noch ein bisschen Liebe zum Valentinstag darüber und am Ende kuscheln wir uns auf die Couch mit einer ordentlichen Portion Suppe die uns Fit hält und Kraft gibt. Hipp hipp hurra, es kann losgehn!

IMG_9189 (1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s