overnight oats alias Bircher Müsli

Totaler Hype, wer hat noch nicht davon gehört? Overnight oats sind „das Frühstück“ nach den grünen Smoothies, supergesund, supereinfach und superschnell gemacht. Auch ich bin neugrierig geworden um welches Wunderkorn es sich dabei dreht. Ganz simple Haferflocken, über die Nacht in Joghurt und Milch eingeweicht. Um sie als overnight oats zu verwenden sollten feine Haferflocken verwendet werden, da diese leichter quellen können. Und nachdem ich mir ein paar Rezepte zu Gemüte geführt habe, bin ich auf eine verblüffend große Ähnlichkeit mit den Bircher Müsli gestoßen. Weil, tada, die werden genau gleich mit den selben Zutaten zubereitet. Jeder kann ein bisschen variieren aber die Rahmenbedingen sind bei den beiden Frühstücksflocken die selben. Hafer und Milch über die Nacht eingeweicht. Dieses Rezept ist sehr einfach und hat gute Chancen darauf mein Lieblingsfrühstück zu werden.

Ihr benötigt dazu:

IMG_8149

  • feine Haferflocken und Joghurt (oder Milch) zu selben Teilen
  • je dach Bedarf – Honig oder Zucker zum süßen

Toppings:

  • ins Bircher Müsli original könnt ihr Weintrauben, Äpfel und Nüsse geben
  • ihr könnt auch alles andere was euch beliebt dazugeben, ich habe mich für Apfelstücke, Granatapfelkerne und Leinsamen entschieden

 

Haferflocken, Joghurt und Honig mischen und in einem verschließbaren Gefäß über Nacht im Kühlschrank einweichen lassen. Am nächsten Morgen eure Lieblingstoppings drauf und schon ist Frühstückszeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s