supersweet September

Ja wirklich supersweet ist das Motto! Als ich vor einigen Tagen so meine alten und neuen Rezepte im Blog durchblätterte, bemerkte ich, dass die süßen Rezepte bei mir einfach ein bisschen zu kurz kommen. Das liegt wohl daran, dass ich nicht gerade die größte Naschkatze unter uns Erdenbürgern bin. Also, so ein Riegel Schokolade vor dem Fernseher da kann ich natürlich nicht „Nein!“ sagen, aber wenn es ums Dessert geht, lehne ich meist ab. Also Kuchen und sonstiges wird bei mir Zuhause ohne Erfolg gesucht, was mir zugegen schon wirklich Kummer bereitet hat.

IMG_2875

 

Naja zurück zum Thema, ich bin keine Naschkatze. Ergo lassen auch meine Backkünste zu wünschen übrig. Wenn meine Schwester fast wöchentlich Kuchen vorbeibringt, weil sie so große Lust auf Backen hatte, stehe ich ihr meist mit Pizza gegenüber. Auch weil ich Lust auf Backen hatte, aber eben nichts Süßes.

Was euch als Leser also definitiv zugute kommt, ist dass ich mich mit meinen Rezept nicht zu weit aus dem Fenster lehnen werde. Also alles sehr einfach gehalten und aufs einfachste heruntergebrochen. Sodass sogar so ein Backmuffel wie ich keine Ausreden mehr hat und das Rührgerät schwingt. Trotzdem stehen meine Rezepte den aufwendigen um nichts hinterher. Wie alle Rezepte in meinen Blog werdet ihr also die schnelle und einfache Lösung bei mir finden. Und Obst gibt es ja gerade von A bis Z, genauer gesagt von Apfel bis Zwetschke.

 

Was ich euch jetzt schon verraten kann, einige Vorbereitungen für diesen supersüßen Monat wurden schon getroffen. Verbeischauen zahlt sich aus!

IMG_3017

 

 

 

Advertisements

3 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s