veganes Roggenschampoo

Nun kommt mein erster Naturkosmetik Betrag. Yeay, ich freu mich. Ich fange mit etwas ganz unkomplizierten an was jeder ohne viel Aufwand zuhause nachmachen kann. Dabei handelt es sich um ein Shampoo, welches aus nichts weiter besteht als aus Roggenmehl und Wasser. Klingt einfach, ist es auch. Für die komplette Behandlung braucht ihr nichts weiter als:IMG_5738

  • etwas Kokosöl (wenn möglich Bio)
  • 4TL Roggenmehl (wenn möglich Bio) für kurzes bis mittellanges Haar
  • 1/4l Wasser

Zu empfehlen ist, vorher in das Haar etwas Kokosöl einzumassieren. Aber bitte vorsichtig bei der Dosierung und nur in die Spitzen einkneten, dort wo es euer Haar braucht. Etwas einwirken lassen (je länger umso besser) und danach das Haar mit dem Roggenschampoo auswaschen.

Das Roggenmehl ca. 1-2  Stunden vor der Verwendung mit einem Löffel/Rührbesen ect. mit dem Wasser vermischen, damit sich alle wertvollen Inhaltsstoffe des Roggens lösen können. Die Paste wird auf die Kopfhaut und ins feuchte Haar einmassiert und ca. 5 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich auswaschen.

IMG_5744

Wenn Vollkornmehl verwendet wird, die Haare gründlich ausbürsten, damit die gröberen Mehlteile nicht wie Schuppen aussehen. Vorteile dieser Methode sind, dass das Haar spürbar weicher wird und die Kopfhaut mit genug Feuchtigkeit versorgt wird. Roggenmehl hilft auch gegen Schuppen und gibt dem Haar Glanz. Besonders zu empfehlen für kurzes oder dünnes Haar.

Ich hoffe Ich konnte euch eine neue Methode vorstellen um auch eure Haare in neuen Glanz erstrahlen zu lassen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s