early Coco Peeling

Ich muss zugeben im Herbst werde ich immer ein bisschen faul was meine Beine angeht. Umso mehr ich mich im Sommer eincreme, rasiere, eppiliere, wachse und was weiß Gott noch alles mache, umso weniger behalte ich die Routine im Herbst bei. Naja, nicht ohne Folgen. Meine Haut ist schon wieder extrem trocken. Durch die Heizung, wenig Frischluft ect, darum habe ich mir ein Peeling zusammengemixt um das ganze wieder ordentlich in Schwung zu bringen.

Kräftiger Kaffee um die Durchblutung und allgemein die Zirkulation zu fördern, grobes Meersalz damit die alten Hautschüppchen Reißaus nehmen und alles mal aufgeweckt wird und noch Kokosöl um das ganze zu binden und um die Haut noch etwas zu verwöhnen. Dieses Peeling kann auch zur Bekämpfung von Orangenhaut verwendet werden und ist vegan.

Zutaten Peeling

Bei Naturkosmetik achte ich immer soweit es geht darauf, dass alle Zutaten in Bio-Qualität vorhanden sind. Die Haut ist ein Organ dass sehr schnell und viel aufnehmen kann. Durch die großflächigen Behandlungen nimmt die Haut somit auch mehr auf. Sinn der Naturkosmetik ist es möglichst viele Schadstoffe und physiologisch nicht aktive Stoffe wie Microplastik oder Produkte aus Erdöl von der Haut fernzuhalten. Es ist mir klar, dass es oft auch nicht möglich ist nur Bio-Produkte zu verwenden, aber ich denke es ist sinnvoll, es soweit wie möglich zu versuchen.

Für 2-3 Anwendungen benötigt ihr:

  • 6 EL kräftiges Kaffeepulver
  • 4 EL Kokosöl
  • 3 EL Meersalz

Alles in eine Schüssel geben und ordentlich durchkneten. Das Kokosöl wird durch die Wärme der Hände und durch die Bewegung flüssig und so kann alles wunderbar einfach vermischt werden.

fertiges Peeling

Ich hoffe ich konnte euch mit diesen Rezept ein bisschen Freude machen, ich persöhnlich finde es super. Obwohl ich keine Kaffeetrinkerin bin liebe ich den kräftigen Geruch dieses Peelings. Na dann, ran ans rubbeln.

Werbeanzeigen

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s