the real Carbonara Pasta

„Mama, was gibt`s heute z`mittag?“, „Spagetti Cabonara“. So dreimal dürft ihr raten ob damit eine Schinken, Zwiebel, Schlagoberssauce oder die Orginale mit Eiern und Speck gemeint ist. Jap, in 99% der österreichischen Haushalte ist wahrscheindlich das Schlagoberssauce gemeint. Ich habe den Unterschied, oder besser gesagt, überhaupt dass die Schlagobersauce gar nicht die Carbonara ist, erst irgendwann erfahren. Haha, ja erst vor drei vier Jahren oder so. Naja, jetzt weiß ichs zumindest. Wer jetzt Angst hat, dass die Originale ginale gleichzusetzten mit schwierig und aufwendig gleichzustezen ist, den kann ich jetzt beruhigen. Sie ist wirklich sehr einfach und schnell gemacht.

Für zwei ausgibige Portionen benötigt ihr:

IMG_6844

  • 250g Spagetti
  • zwei Eier und einen Dotter – kann aber auch das ganze Ei verwendet werden
  • 4-5 Streifen Speck – mit viel weißen Speck
  • 2 EL fein geriebener Parmesan
  • 1 TL Petersilie
  • Salz und frisch geriebener Pfeffer nach Geschmack

So, angefangen habe ich damit das Salzwasser aufzustellen um die Nudeln zu kochen. Die Nudeln sollten al-dente, also bissfest, gekocht werden. Parallel dazu habe ich begonnen, den Speck klein zu schneiden und die Eier mit den Parmesan zu verquirreln. Zu den Eigemisch habe ich auch noch etwas Salz und Petersilie gemischt.

IMG_6846

Der klein geschnittene Speck wurde knusprig gebraten. Hier ist keine extra Fettzugabe nötig. Als die Nudeln al-dente waren habe ich sie abgeseiht und sie in die Pfanne mit dem Speck gegeben. Die Pfanne sollte nicht mehr allzu heiß sein. Nun wurde das Eigemisch darübergegeben und für ca. 3min kräftig gerührt, bis das Ei stockt. So, war doch gar nicht schwer oder? Ich wünsch euch einen guten Appetit!

IMG_6848

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s